Bösendorfer Klavier Modell 130 CL

Bösendorfer verfügt auf dem Instrumentenbausektor über eine lange Tradition. In aufwändiger und liebevoller Handarbeit werden bis zum heutigen Tag Flügel und Klaviere von hochqualifizierten Fachleuten hergestellt, die ihr Wissen von Generation zu Generation weitergeben.



"... mit dem Klang eines Flügels" ist der legendäre Begleitsatz, mit dem man das Bösendorfer-Klavier verbindet. Der singende, tragende Bösendorfer-Klang zeichnet das Klavier durch die einzigartige Konstruktion, die ausgesuchten Materialien und bestmögliche Verarbeitung aus. Der charakteristische Klangreichtum macht das spezifische Klangerlebnis und die musikalische Inspiration aus.

Ebenso wie bei den Bösendorfer-Flügeln werden auch bei den Bösendorfer-Klavieren ausschließlich hochwertige und edle Materialien verwendet. Sämtliche Hölzer werden über mehrere Jahre im Freien schonend getrocknet. Ausgewähltes Fichtenmassivholz dient als Grundlage für den Rastenbau. Auch für Resonanzboden und Rippenmaterial wird nur beste Holzqualität verwendet.

Die Stege bestehen aus massivem Ahorn und werden präzise in Handarbeit angepasst und gestochen. Die aufwändige Ausführung des Gussrahmens ist mit der des Flügels identisch.

Die Mechanik des Klaviers 130 CL wird mit speziell für Bösendorfer gefertigten Hammerköpfen der Firma Renner versehen. Ebenso wird die Klaviatur, die aus ausgesuchtem Fichtenholz besteht, für Bösendorfer extra gefertigt.

Der Präzisionseinbau der Mechanik ist auf optimale Spielart und verlustfreie Kraftübertragung bei maximaler Kontrollierbarkeit ausgelegt.

Das Bösendorfer-Klavier Modell 130 CL besticht durch seine Eleganz und Ausgewogenheit der Proportionen. Das Gehäuse wird in seiner Ästhetik den höchsten Ansprüchen gerecht. Flächen, Rundungen und Kanten ergeben ein harmonisches Gesamtbild. Neben den Standardausführungen in schwarz und weiß sind spezielle Furnier- und Lackierungsvarianten auf Anfrage möglich.

Das Bösendorfer-Klavier 130 CL ist ein Instrument der Spitzenklasse, das durch die Verwendung von edelsten und kostbarsten Materialien und deren besonders aufwändige Verarbeitung eine sichere Wertanlage darstellt.

Das Klavier steht anspielbereit in der Prenzlauer Allee 36.

Preis: 39.860,-- Euro.